Weingut Böheim, Arbesthal


Weingut Böheim
Hauptstraße 38
2464 Arbesthal/Österreich
Telefon: +43 (0) 21 62 88 59
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.gut-boeheim.at

Herkunft und Lagen
Ein klares Profil für Carnuntum. Das ist der gemeinsame Weg für den sich die Winzer entschieden haben, Ziel dieser Klassifizierung ist es, die Bedeutung und Besonderheiten einzelner Herkünfte herauszuarbeiten um dem Weingenießer eine Orientierung zu geben.
Die Weine lassen sich mittels einer Pyramide gliedern, die Basis einer jeden Stufe bildet CARNUNTUM DAC, bestehend aus den Sorten:
Grüner Veltliner, Chardonnay, Weißburgunder, Zweigelt, Blaufränkisch

Die Gebietsweine sind der Sockel auf dem die Pyramide aufgebaut ist, und soll die Vielfalt der Region wiederspiegeln.​ Die Ortsweine sind bereits komplexer und sollen ganz klar den typischen Charakter eines Ortes darstellen. Die Lagenweine sind die engste Herkunft und sind komplexe, große Weine mit entsprechendem Lagerpotential die, die Einzellagen zum Ausdruck bringen.
Die Lage Stuhlwerker wurde zusätzlich zur "1ÖTW" - Erste Lage der Österreichischen Taditionsweingüter klassifiert.

Tradition trifft auf Moderne
Johann: Der langen Wein-Affnität der Familie Böheim sei dank: Ihr entspringt Winzer Johann, dem Handwerk und Leidenschaft bereit in die Wiege gelegt wurden.
Stefanie: Voller Hingabe leitete Stefanie Böheim das Weingut gemeinsam mit ihrem Vater und bringt frischen Wind auf einen der charmantesten Plätze Carnuntums.

Quelle: Weingut Böheim

Weingut Gebetsberger




Weingut Gebetsberger
Weingut Gebetsberger
Hauptstraße 34,
A- 3620 Spitz
Tel. +43 (0)2713 / 20 96
Fax. +43 (0)2713 / 20 96-14
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.weingut-gebetsberger.at

Stefan und Manuela Gebetsberger führen mit Sohn Stefan das Familienweingut voller Liebe und Sorgfalt in der vierten Generation. Bereits 1859 wurde die Familie Gebetsberger urkundlich als Hauergeschlecht erwähnt und konnte so bis heute das alt überlieferte Wissen durch neue Ideen erweitern. Der Generationenbetrieb arbeitet das ganze Jahr über in den fruchtbaren Weingärten, dem urtypischen Winzerkeller und beim gemütlichen Heurigen zusammen.

In Spitz, am Fuße des Burgberges, befindet sich das Weingut der Familie Gebetsberger. Dieser Burgberg erhielt, durch die Menge an Ertrag die hier gelesen wurde, von den Spitzern den Namen 1000-Eimerberg. Die Sorten Riesling und Neuburger der Familie stammen von eben dort. Die Weiteren, wie Grüner Veltliner, Chardonnay und Weißburgunder reifen auf insgesamt 5 Hektar Weingarten aufgeteilt auf die Rieden Burgberg, Setzberg und Steinporz. Die naturnahe und umweltschonende Produktion zeichnet die leichten und trockenen Weine der Familie mit einer hohen Qualität aus. Das sorgfältig gewonnene Lesegut wird schonend verarbeitet und im neuen Keller zur Reifung gelagert. Dort wird der Wein natürlich ausgebaut und zur Flaschenreife gebracht.

Weingut Josef Leberl, Grosshöflein


Weingut Leberl
Hauptstr. 91
7051 Großhöflein
Telefon +43 (0) 2682 67800
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.leberl.at

Das Weingut Leberl, ein seit Generationen bestehender Familienbetrieb, bewirtschaftet rund um die Weinbaugemeinde Großhöflein 22 Hektar Weingärten. Anneliese und Josef Leberl (Eltern) pflegen die Weingärten naturschonend und mit viel Handarbeit. Sohn Alexander (Quereinsteiger aus der Telekombranche) kümmert sich seit 2009 um den Verkauf und seit 2012 um den Keller. Senior Josef läßt seine Erfahrung beratend einfließen.

„Wir keltern elegante Weine mit Struktur und Potenzial. Die Herkunft bleibt in unseren Weinen erhalten."
Viele unterschiedliche Böden in verschiedenen Lagen ermöglichen eine großes Sortiment. Sowohl Weißwein-Sorten wie Welschriesling, Sauvignon Blanc, Chardonnay, und Sämling als auch Rotwein-Sorten wie Zweigelt, Blaufränkisch, Merlot und Cabernet Sauvignon finden Böden zum Wohlfühlen.

Der bekannteste Wein aus dem Hause Leberl trägt den Namen Peccatum (lateinisch „Sünde"). Um große Rotweine keltern zu können ist eine großzügige Ertragsreduktion ("grüne Lese" im August) notwendig. „Eine Sünde ist das!", mahnten unsere Vorfahren, als im Jahr 1996 der erste Peccatum erschaffen wurde. Der Erfolg gab uns ein paar Jahre später recht.




Weingut Karl Lagler, Spitz


Laglers Weingut
Hotel Weinberghof
wein.kost.bar
Am Hinterweg 17
3620 Spitz
Telefon: +43 (0) 2713 2939
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.laglers.at

Seit 1789 ist der Name "Lagler" auf dem Hofe Rote Torgasse 10 ansässig, aber erst am Ende der 70er-Jahre vollzog sich der Wandel vom reinen Traubenproduzenten (es wurden die Trauben an die "Freien Weingärtner Dürnstein" geliefert) zum Weinmacher. Das Weingut ist auch Mitglied der Vinea Wachau. Die Vinea Wachau (Vinea Wachau Nobilis Districtus) wurde im Jahr 1983 als Vereinigung von Wachauer Winzern gegründet.

Von Anfang an stand die Weinproduktion unter dem Motto "Qualität vor Quantität!"
Weingärten in den besten Spitzer Lagen (Steinborz, Tausendeimerberg, Axpoint, Setzberg, Hartberg, Atzberg, Burgberg), alte Rebbestände verbunden mit naturnaher Bearbeitung und sorgfältiger Umgang mit natürlichen Ressourcen prägen unsere Arbeit im Weinberg.

Folgende Sorten werden vom Weingut Lagler angeboten: Grüner Veltliner, Riesling, Junger Spitzer (Gemischter Satz), Neuburger, Weißburgunder, Gelber Muskateller, EXSÜ, Sauvignon blanc, Müller Thurgau, Chardonnay, Zweigelt




Weingut Reinhard Denk, Wösendorf


Weingut Reinhard Denk 
Wachau
Hauptstraße 24
3610 Wösendorf
Niederösterreich
Tel. +43 (0) 66 45 93 67 78
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Winzer „Reini“ mit dem ich seit vielen Jahren befreundet bin, ist mit seinem Qualitätsbewusstsein sicher der Geheimtipp in der Region !

Eingebettet in die romantische Kulisse, mitten in Wösendorf liegt einer der schönsten Winzerhöfe

und Heurigen Betrieb der Wachau ! Seit Generationen im Besitz der Familie.




Weingut Wolfgang Maitz, Ratsch a.d. Weinstraße




Wolfgang Maitz
Weingut | Wirtshaus | Weinhotel
8461 Ratsch an der Weinstraße 45
Telefon: 0043 3453 2153
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.maitz.co.at

Kaum eine andere Weinregion hat sich der Globalisierung so widersetzt wie die Südsteiermark. Sauvignon Blanc & Morillon bringen hier Weinfreunde wie Kenner zum Schwärmen. Wolfgang Maitz ist sich dieser Verantwortung bewusst und keltert mit großer Sorgfalt und persönlichem Einsatz Weine, die mit animierendem Trinkfluss die Weinberge, das Klima und die Böden widerspiegeln.

Vormals als Lage deklariert, versteht man unter einer Ried eine abgegrenzte Weingartenparzelle. Die Weine daraus repräsentieren die Eigenschaften der Böden und des Mikroklimas. Riedenweine stellen die Spitze des Weinsortiments dar. Sie reifen über ein Jahr in Holzfässern und vergären mit Naturhefen.

Mit Große STK Ried gekennzeichnete Weine sind Riedenweine, die das absolut Wertvollste des Gebietes darstellen. Diese Weine haben eine Marktpräsenz seit mindestens 10 Jahren und sind für mehr als 20 Jahre lagerfähig. Erkennbar an dem goldenen Kapseleindruck G STK.
G STK Erscheinungstermin nach 18 Monaten Ausbau ab 1. Mai

Mit Erste STK Ried gekennzeichnete Weine sind Riedenweine, die herausragende Weinqualitäten liefern. Diese Weine haben eine Marktpräsenz seit mindestens 5 Jahren und sind für mehr als 15 Jahre lagerfähig. Erkennbar an dem goldenen Kapseleindruck 1 STK. 1 STK Erscheinungstermin nach 11 Monaten Ausbau ab 1. September

Weine aus Ortschaften: Bei diesen Weinen garantieren wir, dass die Trauben nur innerhalb der Ortsgrenzen gewachsen sind. Somit repräsentieren diese, Geologie und Klima der jeweiligen Ortschaft. Der Ausbau findet in traditionellen großen Holzfässern mit Naturhefen statt. Ortsweine Erscheinungstermin nach 7 Monaten Ausbau ab 1. Mai

STK: Erkennbar an dem silbernen Kapseleindruck STK.

Weine aus der Südsteiermark: Die Gutsweine sind auf dem eigenen Weingut gewachsen. Frische und Lebendigkeit sind ihre Attribute. Warme Tage und kühle Nächte mit ausreichend Wasserversorgung formen elegante und subtile Trinkweine. Das Terroir ist geprägt durch Meeressedimente und verleiht der Südsteiermark eine einzigartige Charakteristik. Die Steirische Klassik und Gutsweine repräsentieren das Weinbaugebiet Südsteiermark. Steirische Klassik Erscheinungstermin nach 5 Monaten Ausbau ab 1. März STK Erkennbar an dem silbernen Kapseleindruck STK.




logo

Alexander Heinrich
Telefon +49 (0) 821 74 24 33
Mobil +49 (0) 160 93 16 26 44
kontakt(at)weine-heinrich.de